Test: Samsung UE65RU7379 – wie gut ist der Curved Fernseher

Die Fernseher aus der Samsung RU7379 Serie sind so ziemlich die letzten Vertreter ihrer Art – den Curved TVs. Vor ein paar Jahren war es DIE Modeerscheinung und jeder Hersteller hatte Modelle im Curved Design im Angebot. Heute sind die Fernseher kaum noch zu finden und das obwohl sie ihre Liebhaber haben und sich das Curved Design gerade bei Gamern und Computermonitoren immer mehr durchsetzt.

Da die Fernseher nicht bei jedem Händler zu finden sind, freut es mich umso mehr, dass mein Partner OTTO die Fernseher im Sortiment hat* und mir das 65 Zoll Modell (UE65RU7379UXZG) für diesen Test zur Verfügung gestellt hat. Ich konnte den Fernseher im Büro für zwei Wochen im Praxistest ein wenig genauer ausprobieren und möchte dir hier zeigen was das Modell kann, was die Besonderheiten sind und wo vielleicht auch die Grenzen liegen. Da die beiden anderen Modelle, mit den Größen 49″ (UE49RU7379UXZG) und 55″ (UE55RU7379UXZG), identisch ausgestattet sind, gilt der gewonnene Bildeindruck natürlich großteils auch für diese.

Als Favorit hinzugefügtVon den Favoriten entfernt 9
Vergleichen
Als Favorit hinzugefügtVon den Favoriten entfernt 7
Vergleichen
Als Favorit hinzugefügtVon den Favoriten entfernt 2
Vergleichen

Erster Eindruck

Direkt beim Auspacken fällt natürlich das außergewöhnliche Design auf. Der Fernseher ist eben nicht flach wie fast alle anderen Modelle auf dem Markt sondern ist gebogen. Die Verarbeitung macht einen ordentlichen Eindruck, auch wenn du nicht ganz das Niveau der Samsung QLED Serie erwarten kannst. Dennoch ist der Rahmen recht schmal gehalten und auch die Rückseite sieht mit dem strukturierten Kunststoff schick und edel aus. 

Die Standfüße sind ebenfalls sehr schlicht gehalten und befinden sich recht weit auseinander. Durch dieses Design  lässt sich sehr gut eine Soundbar mittig vor dem Fernseher platzieren. Der Rahmen ist erfreulicher weise schwarz und matt gehalten, so das hier keine störenden Reflektionen von der Beleuchtungen auffallen.

Allgemein sind die Curved Fernseher natürlich immer ein Hingucker, da sie eben durch ihre Form direkt auffallen. Samsung hat sich hier auch im günstigeren Preissegment mühe gegeben das Gerät optisch sehr schick und elegant wirken zu lassen. Der erste Eindruck macht auf jeden Fall schon einmal Lust auf mehr…

Die Ausstattung und Anschlüsse

Bei der Ausstattung und den Anschlüssen ist der Fernseher vernünftig ausgestattet und die wichtigen Anschlüsse wie HDMI, USB und die Anschlüsse für den Tuner befinden sich seitlich und sind somit einfach zugänglich – auch wenn der Fernseher an der Wand montiert werden soll. Lediglich der LAN Anschluss, der CI+ Schacht und die Eingänge für den Komponenten bzw. Composite Anschluss sind nach hinten gerichtet. Hier befindet sich jedoch eine Vertiefung im Gehäuse, so dass auch diese Anschlüsse bei einer Wandmontage gut genutzt werden können.  

Bei den Anschlüssen selbst ist der Samsung UE65UM7379 zeitgemäß unterwegs und (fast) alles wichtige ist vorhanden:

Bei den Anschlüssen habe ich nur einen wirklichen Kritikpunkt. Leider fehlt, wie bei Samsung üblich, bei dieser Modellreihe ein klassischer Kopfhöreranschluss mit 3,5 mm Klinke. Ein Kopfhörer lässt sich hier also nur über den optischen Digitalausgang oder per Bluetooth verbinden. Wenn du bereits einen Kopfhörer besitzt und diesen weiter verwenden möchtest, dann benötigst du einen Digital-/Analogkonverter*.

Ebenfalls verzichtet wurde auf eine Aufnahmefunktion über USB. Dies bleibt dann den höheren Modellen wir dem Samsung UE65RU8009 oder GQ65Q60R vorenthalten.

Die Optik und Verarbeitung

Durch das Curved Design fällt die Bautiefe von den Fernsehern in der Samsung RU7379 Serie natürlich etwas dicker aus. Wenn du den TV also an die Wand montieren möchtest, kommt der Fernseher durch die Biegung etwas weiter von der Wand weg. Insgesamt ist der Fernseher aber sehr flach gehalten und auch der Rahmen ist an den Seiten schön schmal. Die Strukturierte Kunststoffrückseite am UE65RU7379 wirkt ebenfalls schick, so dass der Fernseher sogar frei im Raum stehen könnte. Steht der Fernseher frei kommt natürlich auch das Curved Design noch einmal besser zur Geltung.

Die kleinen Standfüsse geben dem Fernseher einen leicht schwebenden Look und du kannst vor dem TV sehr gut eine Soundbar unterbringen. Aber schau selbst:

Das Bild

Kommen wir nun zu dem wohl wichtigsten Punkt bei einem Fernseher, dem Bild und fangen hier mit ein paar technischen Daten an. Die Fernseher aus der RU7379 Serie besitzen ein VA Display mit 50 Hz und ermöglichen eine 10 Bit Farbdarstellung durch Dithering (8 Bit + FRC). 

Blickwinkel

Die größte Stärke des RU7379 ist ein kontrastreiches Bild mit gutem Schwarz wenn du direkt zentral vor dem Fernseher sitzt. Auch das Curved Design lädt dich quasi ein wirklich mittig zu sitzen, denn dann spielt der Fernseher seine Stärken aus und liefert das beste Bild. Sitzt du allerdings stark seitlich, dann nehmen die Farben und der Kontrast merkbar ab.

Ausleuchtung

Ein Problem der LCD Technik ist in der Regel die nicht ganz gleichmäßige Ausleuchtung vom Display. Die meisten Fernseher neigen dazu in den Ecken abzudunkeln und das Bild wirkt manchmal leicht fleckig, wenn eine Farbe über einen großen Bildschirmbereich dargestellt wird. Beispiele sind hier Fußball oder Wintersport.

Bei dem UE65RU7379, den ich hier im Büro hatte, ist die Ausleuchtung ziemlich gut und gleichmäßig. Lediglich in den äußersten Ecken wird das Display ein wenig dunkler, bei der Farbdarstellung und Grau ist das Display aber recht gut und hat mich sogar ein wenig positiv überrascht. Bei manchen Grautönen sind jedoch senkrechte Streifen zu erkennen. Soll der Fernseher viel Schwarz darstellen und gleichzeitig helle Bildinhalte, dann kommt die Ausleuchtung ein wenig an die Grenzen. Auch hier ist allerdings die Ausleuchtung bei frontaler Betrachtung immer noch gut. Nur wenn du seitlich auf das Display guckst, dann sind Lichthöfe stärker zu sehen und das schwarz wird immer mehr bläulich. 

Bewegungsdarstellung

Bei Thema Bewegungen merkt man dann doch ein wenig, dass hier nur ein 50/60 Hz Panel verbaut ist. Wenn sehr schnelle Bewegungen im Bild sind, oder sehr gleichmäßige Kamerafahrten zu sehen sind, dann kommt der Fernseher manchmal ein wenig ins stocken, bzw wirkt das Bild nicht ganz sauber. Dennoch ist die Bewegungsdarstellung für ein 50 Hz Display gut und ich kenne viele Serien und TV Modelle die hier mehr Probleme haben. Wer allerdings einen Fernseher mit 100 Hz Panel gewohnt ist, der wird den Unterschied wohl wahrnehmen.

In dieser Preisklasse, in der sich der Samsung UE65RU7379 bewegt, ist ein 50 Hz Panel aber normal und daher ist dies jammern auf hohem Niveau. Leider ist es schwierig dies in einem Bild festzuhalten… Wer jetzt keinen Fernseher mit einem nativen 100 Hz Panel besitzt, wird den Unterschied kaum merken und von der Bewegungsdarstellung wahrscheinlich sogar recht angetan sein, denn für diese Preisklasse macht der Samsung  TV auch hier einen guten Job. Hier ist nur einer der wenigen Punkte, wo man ein wenig Kritik üben könnte 🙂

HDR

Bei der HDR Wiedergabe von Filmen macht der Fernseher einen ordentlichen Job. Der RU7379 unterstützt die Formate HDR10, HDR10+ und HLG. Eine Unterstützung für Dolby Vision gibt es bei den Samsung Modellen, wie gewohnt, hingegen nicht. Bei den hochkontrast Bildern macht sich die fehlende Helligkeit von der RU7379 Serie allerdings ein wenig bemerkbar und der „WOW Effekt„, den man zum Beispiel bei einem Samsung Q90 oder OLED Fernseher hat, den bekommt man hier nicht so richtig geboten. Im Gaming Bereich hingegen macht die HDR Wiedergabe wieder ein wenig mehr Spaß. Hier kommen Blendeffekte und Details etwas besser zur Geltung.

Samsung RU7379 - Fernseher von vorne und eingeschaltet

Der Ton

Der Klang ist für einen Fernseher in dieser Preisklasse in Ordnung. Sowohl bei Filmen als auch bei Musik kann der Sound aus den Lautsprechern überzeugen und die Höhen wie auch Bässe kommen sauber rüber. Zum normalen TV gucken reicht der Klang sicher aus, wenn du allerdings öfter Spielfilme guckst, den Fernseher viel zum Spielen oder für Musik nutzt, dann kommst du um eine ordentliche Soundbar jedoch kaum herum. Dank der weit außen stehenden Füße lässt sich diese auch sehr gut unterbringen.

Samsung RU7379 - Toneinstellungen im Menü

Smart TV und Bedienung

Hier kommen wir dann wieder zu einer der Paradedisziplinen des Samsung UE7379. Im Bereich Smart TV macht den Samsung TVs so schnell keiner was vor. Für mich gehört das Tizen Betriebssystem zusammen mit dem webOS von LG zu den besten Smart TV Oberflächen am Markt. Samsung nutzt hier wie in allen Smart TVs das eigene Betriebssystem Tizen. In Sachen Bedienung und bei der Auswahl an Apps und Funktionen gehört das Samsung System wie gesagt mit zu dem besten, was aktuell am Markt zu finden ist. Die Bedienung ist sehr intuitiv, einfach und vor allem schnell. Egal ob es um das Starten oder Wechseln der verschiedenen Apps geht oder aber auch um einen schnellen Senderwechsel. Lästige Wartezeiten, wie bei manch anderem Systemen hast du hier kaum bis gar nicht. 

Außerdem finde ich es immer angenehm, wenn die Software vom gleichen Hersteller kommt wie die Hardware, da bei nötigen Änderungen, Updates etc nicht auf einen Fremdanbieter gewartet werden muss. 

Die App-Auswahl ist ebenfalls sehr gut. Alle wichtigen Streaming Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome, Rakuten TV, YouTube und Co sind natürlich dabei. Auch Sportfans kommen mit Apps für Sky Ticket, DAZN und SkyQ ebenfalls nicht zu kurz.

Kritik erntet Samsung bei Benutzern hin und wieder für die Werbeeinblendungen in der Smart TV Oberfläche. Ich konnte diese interessanter Weise während der zwei Wochen im Büro nicht reproduzieren. Bei mir wurde diese Werbung nicht angezeigt, vielleicht habe ich den Fernseher nicht intensiv genug genutzt?!

 

HD+ integration sehr gut

Besonders gut gelöst ist die integration von HD+ für alle die über Satellit fernsehen. Denn bei dem Samsung UE65RU7379UXZG und jedem anderen aktuellen Samsung Fernseher, benötigst du kein HD+ Modul mehr. Die Fernseher haben HD+ direkt über eine App integriert und du kannst das Guthaben direkt am Fernseher aktivieren. Nicht nur das du dir die 79 Euro für ein HD+ Modul sparen kannst, du bekommst auch noch 6 Monate gratis dazu. Einfach die HD+ App aus dem App Store installieren und los geht’s.  Sollte eine Sendung in UHD verfügbar sein, zum Beispiel die Formel 1, dann bekommst du automatisch einen Hinweiß und kannst direkt zum UHD Sender schalten.

Input Lag & Gaming Eigenschaften

Kommen wir zum Thema Gaming und damit zu dem Einsatzzweck bei dem ich die größte Stärke vom Samsung UE65RU7379 sehe. Der Fernseher fühlt sich beim Spielen über eine Spielekonsole oder einen PC extrem wohl und hier kommt das Curved Design wieder sehr gut zur Geltung und kann die Stärken komplett ausspielen. Dadurch das du beim Spielen in der Regel sehr zentral vor dem TV sitzt, befindest du dich in dem sogenannten Swett Spot. Durch die Biegung des TVs kannst du noch mehr in das Spielgeschehen eintauchen und fühlst dich noch mehr in das Spiel hineinversetzt. 

Die sehr guten Gaming-Eigenschaften spiegeln sich auch in der sehr niedrigen Eingangsverzögerung über HDMi wieder. Der sogenannte Input Lag ist mit 14,7 ms im Gamingmodus und bei Full HD Auflösung wirklich sehr niedrig. Außerdem unterstützt der Samsung UE65RU7379 die neue ALLM Funktion (Auto Low Latency Mode). Ist dieser Modus aktiviert, dann schalten alle Geräte die dies Unterstützen, wie Spielekonsole, AV-Receiver, Fernseher und Co automatisch in den Modus mit der niedrigsten Latenz. Es muss also nichts mehr manuell verstellt werden, was dann meistens eh vergessen wird, sondern du bekommst immer das bestmögliche Gamingerlebnis.

Samsung RU7379 - Input Lag Test

Verfügbarkeit und Preise

Die Samsung Curved Fernsere aus der RU7379 Serie bekommst du in drei Größen. Das kleinste Modell hat eine Bildschirmdiagonale von 49 Zoll bzw. 123 cm und trägt die Bezeichnung UE49RU7379, dann gibt es den Fernseher noch eine Nummer Größer mit einer Bildschirmdiagonalen von 55 Zoll bzw. 138 cm mit der Kennung UE55RU7379. Als größte Variante bekommst du den Samsung UE65RU7379 aus diesem Test mit einer Diagonalen von 65 Zoll bzw 163 cm.

Als Favorit hinzugefügtVon den Favoriten entfernt 9
Vergleichen
Als Favorit hinzugefügtVon den Favoriten entfernt 7
Vergleichen
Als Favorit hinzugefügtVon den Favoriten entfernt 2
Vergleichen

Fazit

Mit dem Samsung UE65RU7379 und den anderen Fernsehern aus der Samsung RU7379 Serie bekommst du einen guten Fernseher mit 4K Auflösung und einem ausgefallenen Curved Design. Der TV bietet alles was ein aktueller Fernseher können muss und dank Ultra HD Auflösung und HDR Unterstützung sowie aktuellen Funktionen bist du hier für die Zukunft gut aufgestellt. Fehlende Dinge wie HDMI 2.1, Dolby Vision und ein 100 Hz Panel habe ich zwar oben erwähnt, aber die darf man an dieser Preisklasse eigentlich auch nicht erwarten.

Das Samsung gute Fernseher, mit einem schnellen Smart TV und guten Gaming Eigenschaften, bauen kann, beweisen sie seit Jahren und nicht ohne Grund hat Samsung den größten Marktanteil im TV Bereich. Mit dem Samsung RU7379 bietet Samsung, als einer der wenigen Hersteller, noch einen Fernseher im Curved Design an und besonders Gamer bekommen hier einen sehr interessanten TV.

Der Samsung UE65RU7379 eignet sich aufgrund der gewonnenen Eindrücke sehr gut als Fernseher für Sport Fans, Gamer und Menschen die einen Fernseher mit gutem Bild bei zentraler Betrachtung wünschen. Der Fernseher ist für alle die einen großen Funktionsumfang mit Smart TV, Streaming, guten Multimedia Eigenschaften und einiges mehr haben möchten.

Besser geht immer: bist du bereit in etwa das Doppelte auszugeben, dann schau dir unbedingt den Samsung GQ65Q85R an. Hier bekommst du einen Fernseher mit einem wesentlich besserem Blickwinkel, ein helleres Bild, besseres HDR und dank 100 Hz Panel auch eine noch bessere Bewegungsdarstellung. Wenn du aber einen 65 Zoll Fernseher für um die 750 € suchst, dann bekommst du hier einen sehr guten Fernseher zum absolut fairen Preis!

Was kann ich besser machen?

Da dies meine ersteren Testberichte sind, bin ich ein wenig auf deine Mithilfe angewiesen. Lass mir gerne ein Kommentar hier, was hat dir gefallen, was hat dir gefehlt und welche Infos möchtest du noch haben?

Wir möchten in Zukunft gerne mehr Testberichte auf unser Seite veröffentlichen und dafür einheitliche Testbedingungen schaffen. Zur Jahresmitte werden wir wohl auch Hardware zum Kalibrieren und Messen der Fernseher im Büro haben. Dennoch möchten wir die Tests Praxisnah betreiben und Dinge testen, die dir zu Hause helfen und dir einen möglichst guten Eindruck vermitteln. Wenn du dafür Anregungen hast, immer her damit.

Da ich den TV, wie bereits geschrieben, von OTTO bereitgestellt bekommen habe, würde ich mich freuen wenn ihr als Dank auch einmal die OTTO Seite mit der Samsung RU7379 Serie besucht*. Vielleicht ist ja was für euch dabei, nutzt dann gerne meinen Link um mich zu unterstützen. Ich hoffe wir bekommen dann auch in Zukunft die Gelegenheit mehr Geräte zu Testen und dir zu präsentieren.

Wie bewertest Du diesen Beitrag?

Ich würde mich sehr über eine schnelle 1-Klick-Bewertung – möglichst mit 5 Sternen – freuen. Ein Kommentar mit Deinen Erfahrungen, Fragen oder Anregungen zu diesem Thema wäre noch besser. Beides zusammen – der Hammer 🙂

[Gesamt: 44   Durchschnitt:  4.8/5]

Hallo ich bin Timo, ich lebe mit meiner Frau und zwei Kindern im schönen Schleswig-Holstein. Seit über 10 Jahren bin ich als Selbstständiger in den Bereichen IT-Service, Promotion im TV Bereich und Onlinemarketing unterwegs. Hier schreibe ich über meine Erfahrungen und Erlebnisse aus der Unterhaltungselektronik.

9 Kommentare
  1. Danke für diesen wirklich ausführlichen Test! Ich muss schon sagen, dass ich persönlich ein kleiner Fan von Curved Geräten bin und hoffe, dass es die noch lange geben wird.

  2. Danke, nach Deinem Bericht sofort bei Otto bestellt.

  3. Danke für den ausführlichen Bericht. Ich hatte die Möglichkeit, die 49″ Variante zu testen. Dort habe ich leider nur Wlan-bgn mit 2,4GHz zum Laufen bekommen. Ist dort tatsächlich ein Wlan-ac Chip drin? Wenn ja, warum kann man darauf nicht zugreifen? Desweiteren habe ich vergeblich versucht, die maximale Bildhelligkeit in Candelar herauszufinden und die Angabe, ob man über HDMI auch 4K-Bilder via Computer projizieren kann.

    • Also ich habe ihn auch im Wohnzimmer und bin nicht enttäuscht. Klar kann er mit dem Philips 65Oled934, der im Kinoraum steht, nicht mithalten, aber der war auch 3x so teuer und im Vergleich geht hauptsächlich bei bewegten schnellen Bildern die Schärfe etwas verloren. Mein Fazit: Auch kleine Geldbeutel können viel Spaß haben und müssen kaum verzichten

  4. Kann man die twitch app damit schauen?.
    Mit freundlichen Grüßen

  5. Die Twitch-App habe ich im Samsung Tizen Store nicht gefunden, also nein.

  6. Schön guten Abend,
    Kann jemand die Frage von Oliver vom 21.09 bezüglich „HDMI auch 4K-Bilder via Computer“ beantworten ? Ich habe keine Informationen zum HDMI- Standart gefunden.

    LG Olaf
    @ Timo, Super Test. Der Link „die OTTO Seite mit der Samsung RU7379 Serie besucht*“ läuft irgendwie mit falschen Suchparametern.

    Hinterlasse eine Antwort

    Dein-Fernseher.de
    Logo
    Produkte Vergleichen
    • Total (0)
    Vergleichen
    0