Skip to main content

Samsung 8K QLED Fernseher ab sofort vorbestellbar

samsung-q900r-vorne

Der erste Samsung QLED Fernseher mit einer 8K Auflösung ist ab sofort direkt bei Samsung vorbestellbar. Die Samsung Q900 Serie wurde dieses Jahr auf der IFA präsentiert und die Lieferung geht nun scheinbar recht zügig voran. Alle Vorbesteller vom GQ65Q900R und QG85Q900R erhalten zusätzlich eine Samsung Galaxy Watch grastis dazu. Der voraussichtliche Versand soll am 15. Oktober 2018 erfolgen.

Auch die ersten Händler haben den Fernseher bereits im Sortiment und teilweise wird auch hier schon eine Lieferzeit von 7 Tagen angegeben. Den Samsung 8K Fernseher bekommst du in drei Größen:

Samsung GQ65Q900R

ab 1,00 € 3.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2019 9:09
DetailsZu eBay*
Samsung GQ75Q900R

ab 6.433,94 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2019 9:09
DetailsZu Amazon*
Samsung GQ85Q900R

ab 14.999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2019 9:09
DetailsZu Amazon*

Die bisher verfügbaren Daten findest du direkt bei den Details in unserem Datenblatt. Der Samsung Q900 besitzt, genauso wie das bisherige Topmodell Q9FN, ein sogenanntes FALD Display (Full Array Local Dimming) bei dem die LEDs nicht am Rand angeordnet sind, sondern in Zonen hinter dem Display verteilt sind. Zu der Anzahl der Dimmingzonen ist bisher noch nichts bekannt, man kann aber davon ausgehen das es wohl mindestens 480 Zonen wie beim Q9FN sein werden. Die Daten werden im Datenblatt ergänzt sobald erste Testberichte verfügbar sind.

Sobald der Fernseher ausgeliefert wurde werden wir auch hier einen kurzen Test für den Input-Lag durchführen und die Daten im Datenblatt sowie in der Input-Lag Datenbank ergänzen.

Bewertung der Leser
[Bewertungen: 0 durchschnitt: 0]
Samsung 8K QLED Fernseher ab sofort vorbestellbar wurde zuletzt geändert am: Oktober 6th, 2018 von Timo


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Manuel 29. Dezember 2018 um 14:12

Bringt ein 8k Fernseher etwas? Bei 2/3k wird ja auch schon darüber gestritten ob es Sinn macht und man es überhaupt „sehen“ kann.

Antworten

Timo 3. Januar 2019 um 13:52

Hallo Manuel,
prinzipiell würde 8K etwas bringen, da du dichter an dem TV sitzen kannst, bzw größere Bilddiagonalen in das Wohnzimmer bekommst.
Allerdings sind die aktuell verfügbaren Modelle noch uninteressant, da du kein 8K über HDMI 2.0 übertragen kannst.
Hier wird sich dieses Jahr ein wenig was ändern, da die ersten Modelle mit 8K und HDMI 2.1 auf den Markt kommen werden.
Zumindest hat LG bereits einen OLED mit 8K und HDMI 2.1 angekündigt. Ich denke Samsung wird hier nachziehen und auf der CES was passendes präsentieren.

Gruß Timo

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *