Skip to main content

LG 49SK8500

999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2019 13:09
Display Größe49 Zoll (123 cm)
AuflösungUltra HD 4K
Input Lag (FullHD)14.6ms
Bildwiederholfrequenz100 Hz
Smart TV
USB Aufnahme
Spezielle Eigenschaft

FALD Display - Full Array Local Dimming


​Fazit zum LG 49SK8500


Alle TVs der Serie:

Product Typ:

LCD LED Fernseher

Fazit:


Die Fernseher aus der LG SK8500 Serie gehören dieses Jahr mit zu den besten Fernsehern am Markt. Du bekommst hier eine gute Bildqualität, guten Klang und mit dem webOS 4.0 Betriebssystem eine Smart TV Oberfläche die extrem einfach zu bedienen ist und wirklich Spaß macht.

Bewertung der Leser
[Bewertungen: 242 durchschnitt: 3.3]
LG 49SK8500 wurde zuletzt geändert am: Februar 11th, 2019 von Timo

Datenblatt

Allgemein
Hersteller
LG
Serie
SK8500
Bezeichnung
LG 49SK8500
Modelljahr
2018
Farbe
schwarz
Bildschirm
Bildschirmdiagonale
49 Zoll (123 cm)
Auflösung
Ultra HD 4K
Pixel
3840 x 2160
Display Typ
IPS - Direct LED
Display Form
Flat
Pixel Struktur
RGB
Bildwiederholfrequenz
100 Hz
Bit pro Kanal
10 bit
Dolby Vision
HDR10
HDR10+
HLG
Ultra HD Premium
FALD Display (Full Array Local Dimming)
Local Dimming
3D
Ton
Lautsprechersystem
2.2
Abstrahlrichtung der Lautsprecher
Nach unten
Gesamtleistung
40Watt
Bluetooth Audio
aptX
Dolby Atmos
Audio Besonderheiten

Dolby Atmos

Anschlüsse
HDMI
4x
USB 2.0
2
USB 3.0
1
Kopfhörerausgang (3,5mm)
LAN Anschluss (RJ-45)
WLAN
Wi-Fi Standard
802.11a/b/g/n/ac
Bluetooth
PC-Eingang (VGA)
Komponenten-Eingang (Y/PB/PR)
Composite-In
Digitaler Tonausgang (optisch)
Digitaler Tonausgang (Coaxial)
HDMI CEC
HDMI ARC
HDMI MHL
Tuner & Features
Tuner
2x (DVB-T2 HD/-C/-S2)
Common Interface (CI+)
1
USB Aufnahme (PVR / Timeshift)
Bild-in-Bild
Gleichzeitig fernsehen und anderen Sender aufnehmen
Videotext
Hotelmodus
SAT>IP Client
SAT>IP Server
Besonderheiten bei den Features

α7 Prozessor

Smart TV, Apps & Multimedia
Smart TV
Betriebssystem
webOS 4.0 (AI ThinQ)
Google Assistant
Amazon Alexa
Webbrowser
HbbTV
Netflix
YouTube
Spotify
Sky Q
Eurosport Player
Spiegelung (Smartphone/Tablet)
Fernbedienung per App
Ja (LG TV Plus)
Unterstütze Audio Codecs

AC4, AC3 (Dolby Digital), EAC3, HE-AAC, AAC, MP2, MP3, PCM, DTS, DTS-HD, DTS Express, WMA, apt-X

Unterstütze Video Codecs
HEVC (4K@120P, 10 Bit), VP9 (4K@60P, 10 Bit), SHVC (4K@60P, 10 Bit)
Gaming Eigenschaften
Spiele Modus
Input-Lag FullHD (Spiele Modus)
14.6 ms
Input-Lag FullHD (mit Interpolation)
85.2 ms
VRR (Variable Refresh Rate)
AMD Freesync
Gewicht & Abmessungen
Maße (ohne Fuß)
1232 x 709 x 62,5 mm
Maße (mit Fuß)
1232 x 778 x 248,4 mm
Gewicht (ohne Fuß)
17,2kg
Gewicht (mit Fuß)
18,7kg
VESA-Halterung
VESA Abmessungen
Energie
Energie-Effizienzklasse
A
Jährlicher Energieverbrauch
97kWh
Stromverbrauch (Standyby)
unter 0,5W
Lieferumfang & Zubehör
Fernbedienung
Fernbedienung Typ
Magic Motion Remote Control 2018
Batterien
Stromkabel
Sonstiges

Erfahrungsberichte und Fragen zum LG 49SK8500

Kommentare

Tom 19. Oktober 2018 um 6:19

Hallo Timo, seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit der Anschaffung ein neuen TV-Geräts. Bei der Recherche habe ich immer wieder gerne auf deine Seite zurück gegriffen. Vielen Dank dafür. Ich stehe nunmehr zwischen zwei Geräten. LG 49SK8500 und Sony KD-49XF8505. Für welches würdest du dich entscheiden und warum?

Antworten

Timo 19. Oktober 2018 um 6:30

Hallo Tom,
zwischen den beiden würde ich generell ehr zum SK8500 greifen.
Dieser hat mit der FALD (Full Array Local Diming) Beleuchtung einfach das etwas bessere Display, ein schnelleres Smart TV, bessere Gaming Eigenschaften, reagiert allgemein schneller und auch der klang ist besser.
Ohne den genauen Einsatzzweck zu kennen würde ich daher pauschal ehr zum SK8500 tendieren. Wenn dann müsstest du den mit dem Sony 49XF9005 vergleichen. Diese beiden sind vom Bild dann schon wieder dichter beisammen 🙂
Wenn du noch allgemeine Fragen vorm Kauf hast nutze gerne dieses Formular: https://www.dein-fernseher.de/kostenlose-fernseher-kaufberatung – ist für mich dann übersichtlicher.
Bei Fragen zum Gerät gerne hier schreiben 🙂

Gruß Timo

Antworten

Ulrich 20. November 2018 um 9:35

Moin Timo,
ein großes Kompliment für Deine Seite ! Sie ist für die Vorauswahl eine sehr große Hilfe.
Ich überlege mir entweder den LG49SK8500 oder den KD-49XF8596 zuzulegen.
Am wichtigsten ist mir die Bildqualität beim Fussball. Ein weiterer, aber nicht ganz so wichtiger Punkt wäre der Sound.
Zu welchem der beiden Geräte würdest Du mir raten ? Oder hättest Du noch eine andere Idee ?
Vielen Dank vorab !
Gruß Ulrich

Antworten

Timo 20. November 2018 um 9:55

Hallo Ulrich,
erstmal danke für die Blumen 🙂 Zwischen den beiden würde ich dir ehr zum LG 49SK8500 raten.
Er ist dank der FALD Display Technik etwas gleichmäßiger ausgeleuchtet, was du gerade beim Fußball und beim grün des Rasens gut sehen kannst.
Hier wirkt der Fernseher einfach sauberer. Eine Alternative wäre sonst der Sony 49XF9005 – hier ist dann ebenfalls ein sogenanntes Full Array Local Dimming (FALD) zum Einsatz.
Zusätzlich ist der Fernseher noch einmal eine Ecke heller als der LG.
Von den Lautsprechern würde ich allerdings auch den LG SK8500 eine Ecke vor dem Sony einordnen.

Gruß Timo

Antworten

Sebastian 23. November 2018 um 13:03

Dein Preisvergleich zeigt 636,– € bei MM an. Leider ist der Link tot. Und wenn ich nach dem MOdell auf MM Homepgae suche werde ich leider nicht fündig. Zu spät dran? Bin auf der Suche nach einem guten und günstiger max. 50″ mit 100 Hz hauptsächlich für HD TV, Netflix und Prime in 4k. Das ist eigentlich alles was er können soll 🙂 Und ein riesiges Lob für all den Aufwand den Du betreibst den eigentlich Händler / Hersteller machen sollten.

Antworten

Florian 9. Dezember 2018 um 16:34

Hallo erstmal,
ich bin auf der Suche nach einem neuen tv und bin dabei auf seine Seite gestoßen. Hast du wirklich super aufgebaut, mit allen wichtigen Infos.
Vorwiegend möchte ich Blu-ray und Filme bzw. Serien von Festplatte schauen und spielen mit meiner CS4 pro. Ich bin so irgendwie bei dem lg49sk8500 hängen geblieben. Ein 55 zoll passt leider nicht aber das ist nicht soll wild.
Jetzt habe ich nur ein paar „spezielle“ Fragen. …
Mein bisheriger 42Zoll von lg aus 2010 hat ein Problem. Sobald man die bildverbesserungen „truemotion“ zuschaltet, dann hat man in dunklen Szenen mit Blitzen oder Mündungsfeuer massive Klötzchenbildung. Ohne truemotion ist alles ok, aber es läuft dann halt nicht mehr so flüssig. Ist halt wohl nicht so gut programmiert von lg. Haben die das mittlerweile in den Griff bekommen? Da hätte ich nämlich keine Lust mehr zu.
Und dann ist die Sache mit den hz-zahle… Ist da wirklich ein merklicher Unterschied zwischen 50 und 100hz? Laut lg Support können die HDMI Anschlüsse eh nur bis 60hz erkennen. Da hieße ja, dass die restlichen 40hz verpuffen würden….
Samsung fällt übrigens aus, da die keine Kopfhöreranschlüsse mehr haben. Bei Sony bin unsicher aufgrund der inputlags und bei dem Betriebssystem. Soll sich ja öfter mal aufhängen. Ist bei meinem son y Bluray Player übrigens auch so. Da hilft nur noch Stecker raus und wieder rein.
Auf jeden Fall würde ich mich freuen, wenn du hier noch einen Rat für mich hättest.
Beste Grüße und mach weiter so.

Antworten

Timo 10. Dezember 2018 um 10:23

Hi Florian,
der LG 49SK8500 ist schon wirklich ein extrem guter Fernseher und für mich tatsächlich auch so mit das beste was es in dieser Größenordnung gibt.
Bei der Truemotioneinstellung bzw. allgemein bei der Zwischenbildberechnung merkst du dann halt auch schon gewaltig den Unterschied zwischen einem 100 Hz TV und einem mit einem 50 Hz Display. Die 100 Hz Versionen arbeiten hier einfach wesentlich präziser. Wenn man bei LG eine Sache kritisieren kann, dann ist es aber neben der umständlichen Sendersortierung tatsächlich der Bereich der Zwischenbildberechnung. Auch wenn die Fernseher von LG hier in den letzten Jahren wesentlich besser geworden sind, ist Sony mit dem 49XF9005 tatsächlich noch einmal besser. Auch der Philips 49PUS8303 ist hier mit dem P5 Prozessor echt gut.
Allerdings bin ich persönlich auch kein Fan von dem Android System (auf einem TV) und würde dennoch ehr zum SK8500 greifen, da das Bild mir insgesamt wesentlich besser gefällt. Mit der Truemotion Einstellung muss man auch ein wenig rumexperimentieren, manche mögen das Bild am liebsten wenn die Einstellung aus ist, da hier der Kinolook wohl am besten ist. Ich persönlich mag das Bild aber mit TrueMotion lieber und kann hier die Einstellung „Klar“ sehr empfehlen.
Im Zweifelsfall würde ich dir Raten einfach online zu kaufen, da kannst du enspannt bei dir vor Ort und unter deinen Bedingungen testen. Aber ich bin mir recht sicher, das du mit dem 49SK8500 zufrieden bist. Ich glaube im Markt habe ich das ganze Jahr nur einen zurück bekommen und das war, weil der Kunde einen 55 Zoll mit genommen hat 🙂

Gruß Timo

Antworten

Dietmar Koenig 17. Dezember 2018 um 18:22

Hallo Timo, ich liebäugle schon länger mit dem LG49sk8500. Beobachte die Preise und siehe da, momentan bei Saturn für 799,- € . Klingt doch gut. Ist auf irgendwelche Variante zu achten? Also 49SK8500LLA.AEU ist das gleiche Modell wie eben die Bezeichnung 8500LLA LED oder nur 49SK8500 ? Danke!

Antworten

Timo 17. Dezember 2018 um 20:07

Hi Dietmar,

der Kurs ist echt gut. Nein du brauchst auf nichts zu achten, Saturn schickt immer deutsche Modelle.

Gruß Timo

Antworten

Florian 18. Dezember 2018 um 13:56

Hallo Timo!

Was kannst du für diesen Fernseher für eine externe Festplatte empfehlen um die Live Playback Funktion zu nützen?
Danke!

lg, Flo

Antworten

Timo 19. Dezember 2018 um 10:14

Hallo Florian,
ich kann dir immer die Festplatten von WD sehr empfehlen.
Mit den habe ich seit Jahren gute Erfahrungen gemacht: WD Elements Portable*
Lediglich die Kabel sind immer sehr kurz. Ich fixiere die Festplatte aber immer mit Doppelseitigem Klebeband hinten am Fernseher, dann stört das nicht.

Gruß Timo

Antworten

Nazan 5. Januar 2019 um 16:47

Hi Timo,

bei tecedo wird der LG 49SK8500 für €899 angeboten. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es identisch ist mit dem LG 49SK8500LLA, welches z. B. bei Saturn
für €999 angeboten wird. Mich würde deine Meinung interessieren. Vielen Dank für Deine Bemühungen.

Gruß

Nazan

Antworten

Andreas 13. Januar 2019 um 15:00

Hallo, tolle Seite. Bei mir kommen nach langem Überlegen der LG 8500, Sony XF (XG) 9005 und der Panasonic 758 jeweils in 49 Zoll in Frage. Key Features für mich: 100 HZ nativ, Twin Tuner, Smart, Gutes Upscaling.

Besonders über den Panasonic gibt es wenig Daten (selbst von der Panasonic Seite). In einem Test bei ‚Video‘ hat der Panasonic knapp den Sony geschlagen. Mir fiel insbesondere der Nebensatz auf: „Fürs Geld (XF9005) erhält der Kunde einen Doppeltuner – so flexibel wie bei den Panasonic- TVs ist der allerdings nicht.“
Weisst Du, was das inhaltlich bedeutet?

Wenn ich bei RTINGS vergleiche, komme ich zu dem Schluss, dass der Sony das merklich bessere Bild für Kino hat. Aber halt ein schwieriges Betriebssystem. Das ist dann wohl Geschmackssache, was man wichtiger findet, sehe ich das richtig?

Komisch ist, dass Warentest das Bild des Sony als deutlich schlechter bewertet hat als das des LG.

Insgesamt fällt mir auf, dass alle drei TVs sehr schwer zu bekommen sind. Kaum im Sortiment und folgerichtig auch doch relativ hoher Preis. Liegt das Jahres- und evtl Modellwechsel?

Danke und Gruss
Andreas

Antworten

Timo 15. Januar 2019 um 8:19

Hallo Andreas,

das kann einmal am Modellwechsel liegen, aber eben auch daran, dass es die besten Fernseher in ihrer Klasse sind.
Es ist jedes Jahr so, dass ab ende November eine größere Nachfrage besteht und die beliebten Modelle dann oft sehr schlecht lieferbar sind.
Bei manchen Modellen kann es tatsächlich sein, dass diese gar nicht mehr kommen, da der Modellwechsel eben vor der Tür steht.

Der Panasonic bietet beim Tuner mehr Funktionen, so ist beispielsweise SAT-IP als Client oder Server möglich. Außerdem kann der Panasonic Bild in Bild (PiP) sowie Timeshift und der Sony nicht.
Ich gehe mal davon aus, das dies mit der Flexibilität gemeint ist.

Vom Bild her finde ich persönlich tatsächlich den SK8500 am besten. Wobei der Sony XF9005 noch einmal heller ist und von der Ausleuchtung in den Ecken ein wenig besser.
Aber besonders bei HDR Inhalten wie von Netflix oder auch bei einer Konsole zum Beispiel liegt mir das Bild vom LG etwas mehr.
Das Upscaling von SD ist jedoch beim Sony und beim Panasonic besser. Bei HD nicht mehr ganz so viel, aber auch dort etwas besser als beim LG…

Gruß Timo

Antworten

andreas 23. Januar 2019 um 13:21

Ich habe mir vor ein paar Tagen den 49sk8500lla zu einem guten preis bei mediamarkt geholt .

Was mir aufgefallen ist das der TV bei full HD bei rot oder grün leicht unscharf wirkt bei 4k ist dies nicht der fall ich nutze den TV an meinem PC mit einem delock HDMI Kabel ( EAN 4043619826865 ) das Kabel kann angeblich bei 4 k nur 30 Bilder pro Sekunde 60 klappt aber prima.

Ich habe zum Testen ein neues delock Kabel bestellt was laut Beschreibung HDMI2.0 fähig ist
Hat wer einen Lösungsvorschlag wegen des Problems oder habe ich ein montags gerät erwischt?
Grüße.

Antworten

Timo 23. Januar 2019 um 15:06

Hallo Andreas,
berichte mal, ob der Fehler mit dem anderen Kabel noch auftritt.
Es kann einfach sein, dass das Kabel hier mit der Bandbreite ans Limit kommt und da entstehen manchmal Fehler im Bild.
Oft auch auch Flackern oder Punkte im Bild.
Evtl. hilft ja schon das neue Kabel?

Gruß Timo

Antworten

andreas 25. Januar 2019 um 10:38

Heute habe ich das Kabel erhalten aber roter Hintergrund mit weißer Schrift wie z.b. wen ich den Text hier markiere oder das YouTube Logo schauen irgendwie verlaufen aus wen auch leicht besser , ich habe schon echt viel am TV herumprobiert was alles nicht so fruchtet.

Nach langen kramen und immerwiderlesens des Artikels zu dem TV auf der rtings Seite bin ich auf die Einstellempfehlung gekommen den HDMI Eingang in PC umzubenennen und die Schärfe bei 20 zu belassen .

Und siehe da es schaut alles noch einen tacken besser aus wobei mir das Rot immer noch einen tacken zu prägnant ist.
Da der TV wohl nun im Chroma subsampling (4:4:4) läuft, was ich auch in den Nvidia Einstellungen schon eingestellt hatte, ohne die Umbenennung macht der das wohl nicht .
Gibt es bei dem LG auch so eine Infotaste um sich die sich anzeigen zu lassen mit welcher fps usw zugespielt wird ?
Bei meinem alten Toshiba ging es einfach über die Info Taste .
Grüße 🙂

Antworten

Bernd Lange 8. Februar 2019 um 19:58

Hallo Timo,
seit einigen Wochen suche ich einen neuen Fernseher. Ein 55er passt leider nicht so recht in unser Wohnzimmer, sonst hätte ich mich schon für einen LG Oled Fernseher entschieden. Leider gibt in der 49-50 Zoll Größe ja keine Oled-Geräte. Inspiriert durch gute Testergebnisse und Meinungen fiel meine Wahl schließlich auf die derzeit sehr gefragten Modelle Panasonic TX-49FXW784 und den LG 49SK8500. Während man den Panasonic in den Märkten kaufen kann (Euronics online € 929,00 plus Versand, Media-Markt € 1099,00) ist der LG 8500 gegenwärtig scheinbar nur noch aus Österreich lieferbar (Amazon € 820,00 plus Versand). Nun zu meinen Fragen: Sind die Geräte aus Österreich genau baugleich mit den denen aus Deutschland und welches Risiko könnte bestehen, wenn man im Ausland bestellt? Welchem Gerät von den beiden würdest zu den Vorzug geben? Über eine kurzfristige Antwort würde ich mich sehr freuen und verbleibe mit besten Grüßen
Bernd

Antworten

Timo 11. Februar 2019 um 20:57

Hallo Bernd,
beide Fernseher finde ich sehr interessant und bieten ein gutes Bild.
Aufgrund des besseren Displays (FALD Technik) würde ich eigentlich ehr zum SK8500.
Auch die Bedienung, Lautsprecher und HDR finde ich hier besser.
Bei Bestellungen im Ausland kommt es immer auf den Händler an, wenn ich mich nicht irre hast du aber bei LG einen Europaweiten Vor-Ort Service.
Im Zweifelsfall auf Nummer sicher gehen: Bei Saturn bekommst du den 49SK8500 gerade für 999 Euro.

Gruß Timo

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2019 13:09

999,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2019 13:09