Skip to main content

LG OLED 55B7D

Alle (7) anzeigen Preisvergleich

amazon-logo

1.699,00 € 2.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Zu Amazon*
media markt logo

1.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Zu Media Markt*
Saturn Logo

1.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Zu SATURN*
Display Größe55 Zoll (139 cm)
AuflösungUltra HD (4K)
Input Lag21,3ms
Bildwiederholfrequenz100 Hz
Smart TV
USB Aufnahme
Spezielle Eigenschaft

OLED

Fazit:
Der LG 55B7D macht da weiter, wo der wirklich gute LG 55B6D aufgehört hat. LG verpasst dem sehr guten OLED vom letzten Jahr ein „Facelift“ und optimiert an den richtigen Stellen. So ist das 2017er Modell nochmal heller, bekommt einen Twin-Tuner und auch das webOS 3.5 ist nochmal schneller. Die dynamische Berechnung von HDR10 Filmen holt noch einmal mehr Details aus dunklen und hellen Szenen heraus als beim 55B6D. Eine absolute Kaufempfehlung!


Beschreibung

LG OLED55B7D – Der beste Fernseher am Markt?

Heute möchte ich dir den LG OLED55B7D einmal genauer vorstellen. LG hat im Jahr 2013 die nächste große TV Revolution eingeleitet, als sie den ersten 55 Zoll OLED Fernseher auf den Markt brachten. Im Jahr 2014 folgte dann der erste OLED mit UHD 4K Auflösung. Diese Entwicklung führt uns heute zu dem LG OLED55B7D. Es gibt natürlich mit dem LG OLED55E7 und besonders dem LG OLED65W7 noch zwei Modelle die hochwertiger anmuten und eine bessere Ausstattung bieten, aber da alle 2017er OLED Fernseher das gleiche Panel besitzen stellt der LG OLED55B7D das beste Preis-/Leistungsverhältnis dar. Grund genug also um diesen Fernseher einmal genauer anzusehen.

LG OLED55B7D

OLED Panel – Was macht es so besonders?

LG ist der einzige Hersteller, der im Premium Segment der Fernseher konsequent auf die OLED Technik gesetzt hat und dies zahlt sich mittlerweile aus. Zwar gibt es mit dem Sony KD55A1, dem Philips 55POS9002 und dem Loewe bild 7.55 noch drei andere OLED Fernseher in dieser Größe, doch alle besitzen das gleiche LG Panel.

Bei einem OLED Display wird keine Hintergrundbeleuchtung genutzt, die mit Folien und Spiegeln über die gesamte Fläche verteilt werden muss. Stattdessen leuchtet bei einem OLED Display jeder Pixel selbstständig. Hierdurch kann ein einzelner Pixel auch komplett abgeschaltet werden, was zu einem perfekten schwarz führt und durch dieses perfekte Schwarz kommen auch die anderen Farben viel kräftiger und lebendiger rüber.

Das OLED Panel im LG OLED55B7D arbeitet mit einer Farbtiefe von 10 Bit, somit kann der Fernseher bis zu 1,07 Milliarden Farben darstellen, genaugenommen sind es sogar 1.073.741.824 Farben. Ein klassischer LCD LED Fernseher mit 8 Bit Panel schafft es hingegen gerade einmal auf 16,8 Millionen Farben (16.777.216).

HDR – alle Standards werden unterstützt

Interessant wird dieser extrem gute Farbumfang, wenn es um das Thema High Dynamic Range oder kurz HDR geht. Denn auch hier setzt LG mit den aktuellen OLED Fernsehern Maßstäbe, denn es werden alle gängigen HDR Standards unterstützt. Hierzu gehören HDR10 und HLG aber eben auch Dolby Vision.

Wer schon einmal einen aktuellen 4K Ultra HD Blu-ray Film geguckt hat, der wird vielleicht bemerkt haben, das die Filme ziemlich dunkel wirken. Dies liegt daran, dass bei einem HDR10 Film der Kontrast auf die helste und die dunkelste Szene im Film optimiert wird. Leider neigen aber viele Filme hierbei dazu das sie zu dunkel erscheinen. Andere wiederum sind zwar hell, haben aber kein schwarz mehr sondern wirken ehr grau.

LG OLED active hdr

Bei 4K Filmen die Dolby Vision nutzen, kann jede einzelne Bildszene optimiert werden und dank dynamischer Metadaten wird der Film sogar auf die verwendete Bildtechnologie (Edge LED, FALD, OLED) optimiert.

Selbst die komprimierten Filme und Serien von Netflix, wo Dolby Vision bereits genutzt wird, sehen in meinen Augen besser aus, als die 4K Ultra HD Blu-rays. Daher bin ich auch schon sehr gespannt auf die 4K Blu-rays mit Dolby Vision, welche in kürze erscheinen sollen. Ich denke wenn diese am Markt sind, wird sich 4K auch anfangen durchzusetzen.

Bildqualität

Bei der Bildqualität bleiben eigentlich nicht viele Wünsche offen. Das Schwarz ist perfekt, die Bewegtbilddarstellung ist im Vergleich zum letzten Jahr noch einmal besser geworden und auch der Blickwinkel sucht seines gleichen. Mit einem sehr guten Input Lag von nur 21,3 ms ist der Fernseher auch zum Spielen perfekt geeignet.

Im Vergleich zum LG OLED55B6D vom letzten Jahr ist das neue Modell in erster Linie noch einmal heller geworden. HDR Filme sind aktuell mit einer maximalen Helligkeit von 1000 Nit produziert. Mehr gibt HDR10 zum Beispiel auch nicht her, bei Dolby Vision wäre noch ordentlich Luft nach oben. Wie auch immer, der LG OLED55B7D soll diese 1000 Nit nach Angaben von LG schaffen. Nach den ersten Testberichten zum Fernseher kommt dieser aber wohl „nur“ auf 750 cd/m². Was aber durch die perfekten Schwarzwerte von 0,0005 cd/m² mehr als wett gemacht wird.

Dennoch, wenn ich irgendwas zum Meckern suchen möchte, dann wäre es der Punkt, das der Fernseher die 1000 Nit nicht schafft. 🙂 Auch wenn ich sie nicht vermisse…

Klangqualität

Mit dem LG OLED55B7D kommt auch erstmals ein im Fernseher verbautes Soundsystem mit Dolby Atmos® Zertifizierung und Unterstützung auf den Markt. Die Lautsprecher klingen wirklich gut und durch das in der Magic Remote integrierte Mikrofon kann das Soundsystem auf die Gegebenheiten vor Ort eingemessen werden.

Wunder erwarten sollte man vom dem Soundsystem nun auch nicht, aber für so flache Lautsprecher ist dies wirklich ein sehr vernünftiger Klang. Wer mehr möchte, der greift dann eben zum LG OLED55E7N oder erweitert den Fernseher mit einer passenden LG Soundbar.

Smart TV

Wie bei allen LG Fernsehern in den letzten Jahren kommt auch hier das webOS Betriebssystem zum Einsatz. Das OS wurde in den letzten Jahren stetig verbessert und optimiert und wird hier in der aktuellen Version webOS 3.5 genutzt.

Über die Magic Remote lässt sich der gesamte Fernseher sehr intuitiv steuern und dank der Bewegungssteuerung (ähnliche wie bei einer Nintendo Wii) macht auch das Navigieren im Internet Spaß und geht sehr schnell.

Natürlich sind auch alle Streamingdienste wie Amazon Prime Video, Netflix, Maxdome, Sky Ticket, Wuaki.tv, Youtube und Co mit an Board. Das schöne ist, das die Navigation mit der Magic Remote wirklich in allen Anwendungen funktioniert.

Eine Aufnahme-Funktion ist natürlich ebenfalls enthalten und dank Twintuner kann ein Programm aufgenommen und gleichzeitig ein anderes angesehen werden.

Sicherheit bei Smart TVs

LG webOS 3-5-Sicherheit

Ein kleiner Punkt noch am Rande. Bei den Smart TVs wird das Thema Sicherheit immer wichtiger, daher finde ich es noch erwähnenswert, dass das webOS 3.5 Betriebssystem mit der Sicherheitszertifizierung von CC International und UL CAP2900-1 ausgezeichnet wurde. Der integrierte Security Manager ist in der Lage den Datenschutz zu gewährleisten und verhindert die Installation von nicht genehmigten Anwendungen, Hacking und die Verletzung der Privatsphäre.

Anschlüsse und Konnektivität

Zu allen Details der Anschlüsse kannst du auch gleich in das Datenblatt gucken, aber hier nochmal ein paar wichtige Punkte:

  • 4x HDMI
  • 2x USB 2.0
  • 1x USB 3.0
  • 1x Komponenten Eingang
  • 1x optischer Audioausgang
  • 1x Kopfhöreranschluss
  • LAN + WLAN
  • Miracast und Intel WiDi Unterstützung
  • Bluetooth
  • Dual DVB-T2 HD, DVB-C und DVB-S2 Tuner
  • 1x CI+ Schnittstelle

 

Datenblatt vom LG 55B7D

Allgemein 
HerstellerLG
ModellbezeichnungLG OLED 55B7D
Weitere ArtikelbezeichnungLG OLED55B7D
LG 55B7 D OLED
Verfügbar seitApril 2017
Display
Größe55 Zoll - 139 cm
Panel TypOLED Panel
AuflösungUHD 4K
3840 x 2160 Pixel
Bildqualität Herstellerindex
Native Bildwiederholfrequenz100 Hz
Input Lag21,3 ms
BacklightOLED
HelligkeitNA
Panel Farbtiefe10 Bit
3DNein
Ton
Lausprechersystem2.0
Leistung2x 20 Watt
Anschlüsse
TunerAnalog
DVB-T
DVB-T2 HD
DVB-C
DVB-S
DVB-S2
Twin TunerJa
CI+1x
HDMI4x
- CEC Ja
- ARC Ja
- MHL Ja
USB 2.02x
USB 3.01x
Component inJa
ScartNein
KopfhöreranschlussJa
TonausgangOptisch digital (SPDIF)
Features
Smart TVJa
webOS 3.5
WebbrowserJa (HTML 5)
HbbTVJA
Amazon VideoJA
NetflixJa
MaxdomeJa
USB-Aufnahme / PVRJa
HDRJa
-          HDR 10 Ja
-          Dolby Vision Ja
-          HLG Ja
HDCP 2.2Ja
Bild in Bild (PIP)Ja
Netzwerk
LANJa
WLANJa
Wi-Fi DirectJa
BluetoothJa
Miracastja
Multimedia Eigenschaften
Video Container
Abmessungen und Gewicht
Maße ohne Standfuß1229 x 708 x 48,6 mm
Maße mit Standfuß1229 x 764 x 254 mm
Verpackung1345 x 810 x 207 mm
Gewicht ohne Standfuß17,2 kg
Gewicht mit Standfuß18,6 kg
Vesa Norm300 x 200 mm
Energie
EnergieeffizienzklasseA
Leistungsaufnahme112 Watt
Leistungsaufnahme im Stand-by0,3 Watt
Jährlicher Energieverbrauch155 kWh
Sonstiges
EAN8806084304629

LG 55B7D im Test

Einen wirklich sehr guten Testbericht, wenn du dich für den LG55B7D interessierst findest du hier bei rtings.com. Zwar haben die US Kollegen den LG 55C7 im Test gehabt, da dieser aber Baugleich zum LG 55B6D ist und sich nur durch das Design unterscheidet lassen sich die Erfahrungen und Messwerte auch auf den LG 55B7D OLED anwenden.

Bewertung der Leser
[Total: 60 durchschnitt: 3]
LG OLED 55B7D wurde zuletzt geändert am: Oktober 15th, 2017 von Timo

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis
amazon-logo

1.699,00 € 2.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei Amazon kaufen*
media markt logo

1.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei Media Markt kaufen*
Saturn Logo

1.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei SATURN kaufen*
Conrad

1.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei Conrad Electronic kaufen
otto-logo

1.899,99 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei OTTO kaufen*
expert-logo

2.299,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei Expert kaufen*
cyberport.de

2.799,00 €

inkl. 19% MwSt.

 

Jetzt bei cyberport.de kaufen

1.699,00 € 2.799,00 €

inkl. 19% MwSt.