Skip to main content

Sharp LC-55CUG8052

529,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 18. März 2019 21:09
Display Größe55 Zoll (139 cm)
AuflösungUltra HD (4K)
Hersteller Index400 AM
Bildwiederholfrequenz50 Hz
Smart TV
USB Aufnahme

Beim Sharp LC-55CUG8052 bekommst du einen günstigen Fernseher, der von seiner Ausstattung dennoch ziemlich komplett ist. So besitzt der Fernseher einen DVB-T2, -C und -S2 Tuner und ist somit für alle Empfangsarten gerüstet. Auch eine USB-Aufnahmefunktion sowie die aktuelle Ultra HD (4K) Auflösung sind vorhanden.


Bewertung der Leser
[Bewertungen: 0 durchschnitt: 0]
Sharp LC-55CUG8052 wurde zuletzt geändert am: Oktober 25th, 2018 von Timo

Datenblatt

Allgemein
Hersteller
Sharp
Serie
G8050
Bezeichnung
LC-55CUG8052E
Weitere Bezeichnungen
LC-55CUG8052K
Modelljahr
2017
Farbe
schwarz
Bildschirm
Bildschirmdiagonale
55 Zoll (139 cm)
Auflösung
Ultra HD (4K)
Pixel
3840 x 2160
Display Typ
VA - Edge LED
Display Form
Flat
Pixel Struktur
Nicht bekannt
Bildwiederholfrequenz
50 Hz
Herstellerindex
400 AM
Bit pro Kanal
8
Dolby Vision
HDR10
HDR10+
HLG
Ultra HD Premium
Helligkeit SDR
350cd/m² (nits)
Helligkeit HDR
350cd/m² (nits)
FALD Display (Full Array Local Dimming)
Local Dimming
3D
Ton
Lautsprechersystem
2
Abstrahlrichtung der Lautsprecher
Nach unten
Gesamtleistung
20Watt
Bluetooth Audio
aptX
Dolby Atmos
Audio Besonderheiten

Sound System by Harman/Kardon

Anschlüsse
HDMI
3x
USB 2.0
2
USB 3.0
1
Kopfhörerausgang (3,5mm)
LAN Anschluss (RJ-45)
WLAN
Wi-Fi Standard
802.11a/b/g/n/ac
Bluetooth
PC-Eingang (VGA)
Komponenten-Eingang (Y/PB/PR)
Composite-In
Digitaler Tonausgang (optisch)
Digitaler Tonausgang (Coaxial)
HDMI CEC
HDMI ARC
HDMI MHL
Tuner & Features
Tuner
DVB-T/T2/C/S/S2
Common Interface (CI+)
1
USB Aufnahme (PVR / Timeshift)
Bild-in-Bild
Gleichzeitig fernsehen und anderen Sender aufnehmen
Videotext
Hotelmodus
SAT>IP Client
SAT>IP Server
Smart TV, Apps & Multimedia
Smart TV
Betriebssystem
SHARP AQUOS NET
Google Assistant
Amazon Alexa
Webbrowser
HbbTV
Netflix
YouTube
Spotify
Sky Q
Eurosport Player
Spiegelung (Smartphone/Tablet)
Unterstütze Audio Codecs

MP3, M4a, WMA, AAC, AC3, EAC3, LPCM, OGG

Unterstütze Video Codecs
HEVC/H.265, MPEG4/H.264, VP9 | AVI/MKV/WMV/ASF/MP4/M4v/RM/ RMVB/VOB/TS/M2TS/MPG/FLV/SWF
Gaming Eigenschaften
Spiele Modus
VRR (Variable Refresh Rate)
AMD Freesync
Gewicht & Abmessungen
Maße (ohne Fuß)
1242,2 x 724,3 x 84,4 mm
Maße (mit Fuß)
1242,2 x 764,9 x 229,5 mm
Verpackungsmaße
1340,0 x 875,0 x 190,0 mm
Gewicht (ohne Fuß)
15,7kg
Gewicht (mit Fuß)
21,4kg
VESA-Halterung
VESA Abmessungen
600 x 300 mm
Energie
Energie-Effizienzklasse
A
Jährlicher Energieverbrauch
161kWh
Stromverbrauch (typisch)
110W
Stromverbrauch (Standyby)
0,5W
Lieferumfang & Zubehör
Fernbedienung
Stromkabel
Sonstiges
Quellen für einzelne Messwerte

Laut dem offiziellen Datenblatt unterstützt der TV kein HDR10. Es gibt aber Benutzererfahrungen im Netz, nach denen der Fernseher wohl doch eine HDR10 Unterstützung bietet. Beispielsweise hier: mydealz


Erfahrungsberichte und Fragen zum Sharp LC-55CUG8052

Kommentare

Rainer Ritter 14. März 2019 um 11:10

Dieser TV hat Probleme mit dem SKX Q Receyver von SKY geht immer aus und an Sky sagt es liege am Fernseher Sharps muesste dafür ein Update machen ,aber es passiert nichts

Antworten

Timo 14. März 2019 um 11:29

Hi Rainer,
das ist natürlich mist. Ich habe aber zwei Ideen, die du einmal ausprobieren kannst:

Gucke mal bitte im Menü beim Fernseher. Irgendwo kannst du die CEC Steuerung ausschalten. Diese sorg dafür, das der Fernseher Steuerbefehle mit dem Receiver austauscht. Unter anderem wird hier gesteuert, das diese zusammen an und ausgeschaltet werden etc. Wenn hier etwas nicht harmoniert kann es manchmal zu merkwürdigen Fehlern kommen. Das gibt es immer mal wieder, auch bei anderen Herstellern.
Diese Einstellung müsstest du unter: Menü -> Einstellungen -> Konfiguration -> HDMI CEC finden. Dort kannst du HDMI CEC ausschalten und auch den Punkt Auto Standby.
Unter dem Punkt HDMI EDID kannst du einmal auf Verstärkung stellen.

Des weiteren könntest du beim Sky Q Receiver in den Einstellungen einmal die Auflösung fest einstellen und nicht auf automatisch belassen. Hier am besten 2160p mit 8 Bit einstellen.
Wenn du diese beiden Einstellungen gemacht hast, dann wird zwischen Fernseher und Box nicht mehr groß kommuniziert und die beiden versuchen nicht mehr Dinge automatisch auszuhandeln.
Dann sollte eigentlich ein problemloser Betrieb möglich sein – hoffe ich ^^.

Gruß Timo

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


529,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 18. März 2019 21:09

529,00 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert: 18. März 2019 21:09